3. STAFFEL
SPIEGELWELT
KANSAS
FOLGE 17
Bei einem Test, um die Belastungen während eines Zeitsprungs zu mindern, wird die Stromzufuhr der Anlage für wenige Sekunden unterbrochen. Verantwortlich dafür sind drei ambitionierte 16-Jährige, die mit Reality-TV Karriere machen wollen. Ihre Aktion hat zur Folge, dass Parker, der in der Kapsel saß, eine ungewollte Zeitreise in eine spiegelverkehrte Welt antritt, in der Ramsey sein Freund, Donovan sein ärgster Feind und Talmadge ein brutaler Tyrann ist. Selbst Owsley ist irgendwie sachlicher geworden, und trägt Anzüge.
Parker versucht, Owsley zu überreden, ihn wieder in die andere Welt zurückzuschicken, aber Donovan hat inzwischen seine Eignung als Chrononaut nachgewiesen und will den Konkurrenten loswerden.
Parker soll kurz nach Sarah, einer jungen Rebellin, exekutiert werden. Ramsey verhilft ihm und Sarah zur Flucht, wird dann aber selbst erschossen. Gemeinsam mit Owsley schlagen sich Parker und Sarah zum Hauptquartier der Rebellen durch, wo Dr. Vukavitch das Sagen hat. Doch es handelt sich nicht um Olga, sondern um ihre Schwester Svetlana. Parker kann sie davon überzeugen, ihm einen Weg zum Hangar der Zeitkapsel zu zeigen.
Währenddessen führt Donovan seine Wachen ins Hauptquartier der Rebellen, geleitet von einem Ortungssender, der Owsley ohne sein Wissen implantiert wurde. Donovan lässt alle Aufständischen erschießen ...
 
<<  RÜCKWÄRTS
ZU SEASON 3
VORWÄRTS  >>