3. STAFFEL
VERRAT IM WEISSEN HAUS
HEAD CASE
FOLGE 11
Ramsey, der Sicherheitschef der "Operation Zeitsprung" erfährt, dass Präsident Maxwell den peruanischen Diktator Escalante liquidieren lassen will. Dieser gilt als größter Drogenboss Südamerikas. Man wartet gespannt auf die Nachricht von Escalantes Tod, als plötzlich der Präsident im Fernsehen verkündet, man stünde wieder auf bestem Fuße mit Peru. Alle vermuten eine Erpressung, da kurz vorher Maxwells Psychaterin, Dr. Grace Weiman, verschwunden ist - und mit ihr die Mitschnitte der therapeutischen Sitzungen des Präsidenten.
Parker soll nun in die Vergangenheit reisen und Dr. Weiman samt Bändern in Sicherheit bringen. Man vermutet einen Verräter in höchsten Regierungskreisen. Als Parker in Weimans Büro ankommt, muss er sich gegen zwei vermeintliche FBI-Agenten zur Wehr setzen. Es gelingt ihm, die beiden Angreifer außer Gefecht zu setzen, aber damit sind sie noch lange nicht in Sicherheit ...
 
<<  RÜCKWÄRTS
ZU SEASON 3
VORWÄRTS  >>