3. STAFFEL
EINSATZ OHNE MANDAT
PEACEKEEPERS
FOLGE 2
Drei amerikanische UNO-Soldaten erfahren, dass in einer bosnischen Kirche eine gewaltige Menge Geld versteckt sein soll. Sie machen sich ohne Mandat auf den Weg und stoßen auf eine Gruppe von Flüchtlingen, die auf ihre Evakuierung wartet. Während der Begegnung beschießen serbische Freischärler das Gebiet, die Flüchtlinge und die Soldaten werden getötet. Als Folge dieses Überfalls kommt es erneut zum Ausbruch des Krieges auf dem Balkan.
Parker und Donovan reisen in die Vergangenheit, um die Ermordung der Flüchtlinge zu verhindern. Beide sind in dem Glauben, die drei Soldaten seien wegen den Flüchtlingen zu der Kirche gefahren. Doch dann überraschen sie die vermeintlichen Helden dabei, wie diese Kisten mit Geld auf ihren Lastwagen laden. Plötzlich tauchen serbische Freischärler auf und eröffnen das Feuer ...
 
<<  RÜCKWÄRTS
ZU SEASON 3
VORWÄRTS  >>