Jarod Russell - Michael T. Weiss


INFO : JAROD
Er lebt seit 1963 isoliert im Centre. Dort wurde das kleine Genie fern von allen familiären Bindungen für die Forschungen dieser geheimnisvollen Organisation mißbraucht.
Er wurde als Pretender klassifiziert, weil er die Fähigkeit besitzt, jede gewünschte Rolle im Leben anzunehmen und sich in jede erdenkliche Identität hineinversetzen kann. Eine Art menschliches Chamäleon: hoch intelligent, mit einem super Gedächtnis und einer unvergleichlichen Einfühlungsgabe.
Er imitiert nicht, sondern wird, nach kurzer Vorbereitung, zu wem immer er will: Anwalt, Arzt, oder Pilot.

INFO : MICHAEL T. WEISS
Serien:
  • Days of our lives (1984-90)
  • The great Los Angeles Earthquake
  • Dark Shadows (1991)
  • 2000 Malibu Road (1992)
  • Adventures of Brisco County Jr. (1993) (Folge 1.19)
  • Pretender
  • "Justice League" (2002) (Folgen 1.20+21)
  • Crossing Jordan (2003) als "James Horton" (4 Folgen)
  • Nip/Tuck (2005) (Folge #2.05 als Crash-Test Leiche)
  • Filme:
  • Fade (2006)
  • Iowa (2005)
  • Sledge: The Untold Story (2005)
  • Marmalade (2004)
  • Until the Night (2004)
  • Written in Blood (2002)
  • Bones (2001)
  • Net Worth - Die Macht des Geldes
  • Take my Daughter, please
  • Freeway
  • Jeffrey
  • Howling IV:The Original Nightmare

  • Autogramm-Adresse :

    Michael T. Weiss
    c/o Untitled Entertainment
    Ms. Beth Holden
    8436 W 3rd St., Suite 650
    Los Angeles, CA 90048
    USA
    Der 1,83m große (andere Quellen melden 1,90m), am 02.02.1962 in Chicago geborene, Michael Terry Weiss hat als Kind erste Schauspielerfahrungen für Werbespots gesammelt.
    Nach der Schule schrieb er sich bei der renommierten SCHOOL OF DRAMA an der University of Southern California ein.
    Die Schulkosten finanzierte er durch seine Arbeit als Fitneßtrainer u.a. für 007-Darsteller Pierce Brosnan.
    Sein Studium beendete er 1984.

    Als bekennender Theater und Scorsese-Fan versucht sich auch als Autor, sein Stück STREAM OF CONSCIOUSNESS wurde unter eigener Regie am MET-Theater in LA aufgeführt.

    Als engagierter Umweltschützer unterstützt er verschiedene Projekte und arbeitet im Vorstand des Earth Communication Office.
    Deshalb fährt er auch mit einem mit Strom betriebenen Wagen durch L.A.

    Seit 2003 ist er übrigens unter dem Namen Michael Weiss als Produzent für die Serie 'Nip/Tuck' tätig, wo er in Folge #2.05 "Joel Gideon" den "toten Körper", welcher für den Crash-Test benutzt wird, spielt.


    ZURÜCK ZUR AUSWAHL